Alle Beiträge von Sonja Baumann

Medienmitteilung 21. September 2017

Leitbild-Erarbeitung der möglichen zukünftigen Hauptstadt

 Region Aarau, 21. September 2017 –Die Projektgruppe «Zukunftsraum Aarau» schaut mit der Bevölkerung in die Zukunft. An einer geplanten Hauptkonferenz erarbeiten sie gemeinsam das Leitbild der möglichen zukünftigen Kantonshauptstadt. Der Anlass in Suhr fördert den Austausch und das Entstehen einer gemeinsamen Haltung über die Gemeindegrenzen hinweg.

Mit der Hauptkonferenz vom 20. – 21. Oktober 2017 beginnt die partizipative Erarbeitung des Leitbildes der möglichen zukünftigen Kantonshauptstadt. Die Bevölkerung, Vereine und Verbände, Wirtschaft und Behörden, Gegnerinnen und Gegner sowie Befürworterinnen und Befürworter haben dann die Möglichkeit, ihre Anliegen und Ideen einzubringen. Sie tragen so massgeblich zur Entwicklung ihrer Gemeinde und der Region bei. Die gemeinsam entwickelte Haltung wird in einem Leitbildentwurf festgehalten. Die Frage, die dabei im Vordergrund steht, ist, wie eine mögliche zukünftige Kantonshauptstadt aussehen soll, damit sie den Erwartungen der Bevölkerung der fünf beteiligten Gemeinden entspricht. Ob diese Hauptstadt entstehen wird, entscheiden die Stimmbürger/-innen an der Urne.

Die Gemeinderäte Densbüren, Oberentfelden, Suhr und Unterentfelden sowie der Stadtrat Aarau haben rund 140 Einwohnerinnen und Einwohner direkt zur Teilnahme eingeladen. Einige zusätzliche Plätze sind noch frei. Interessierte können sich bei der Projektleitung oder bei der jeweiligen Gemeindekanzlei bis am 11. Oktober 2017 anmelden. Ein gut abgestimmtes Verhältnis der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist hier von grosser Wichtigkeit. Es trägt zu einem ausgewogenen Leitbild bei. Die Projektgruppe «Zukunftsraum Aarau» kann aus diesem Grund nicht alle Anmeldungen berücksichtigen.

Eine weitere Möglichkeit zur Mitwirkung steht allen Interessierten im November 2017 an fünf öffentlichen Abendveranstaltungen in den einzelnen Gemeinden offen. Dabei wird das Leitbild um gemeindespezifische Akzente ergänzt. Das Leitbild wird an der Ergebniskonferenz im Januar 2018 abschliessend beurteilt und verabschiedet. Es ist ein wegweisender Bestandteil des Projektes Zukunftsraum Aarau und dient, vorbehältlich der Zustimmung durch die Gemeindeversammlungen und den Einwohnerrat Aarau, als Grundlage für die Fusionsanalyse und -vorbereitung.

Hauptkonferenz

Datum, Zeit:
Freitag, 20. Oktober 2017, 17.00 bis 21.45,
Türöffnung ab 16.30 Uhr, und
Samstag, 21. Oktober 2017, 09.00 bis 13.00 Uhr,
Türöffnung ab 08.30 Uhr

Ort:
Zentrum Bärenmatte, Bärenmattesaal,
Turnhalleweg 1, 5034 Suhr

Anmeldungsfrist:
bis Mittwoch, 11. Oktober 2017

Anmeldung:
an sonja.baumann@zukunftsraumaarau.ch,
062 836 05 51 oder bei der jeweiligen Gemeindekanzlei:
Densbüren: gemeindeverwaltung@densbueren.ch, 062 867 87 67 Unterentfelden: gemeindekanzlei@unterentfelden.ch,
062 737 03 30
Oberentfelden: kanzlei@oberentfelden.ch, 062 737 51 10
Suhr: gemeindekanzlei@suhr.ch, 062 855 56 56
Aarau: kanzlei@aarau.ch, 062 836 05 13

Wichtige Termine (Änderungen vorbehalten):

  • Gemeindeveranstaltungen:
    • Oberentfelden, 20. November 2017, 19.00 bis 21.45 Uhr, Mehrzweckraum Bezirksschule Oberentfelden
    • Unterentfelden, 21. November 2017, 19.00 bis 21.45 Uhr, Bächlihalle Unterentfelden
    • Aarau, 23. November 2017, 18.00 bis 20.45 Uhr, Kultur- und Kongresszentrum Aarau
    • Suhr, 27. November 2017, 19.00 bis 21.45 Uhr, Bärenmatte Suhr (Ortsbürgersaal)
    • Densbüren, 29. November 2017, 19.00 bis 21.45 Uhr, Gemeindesaal Densbüren
  • Ergebniskonferenz, 24. Januar 2018, 17.30 bis 21.45 Uhr, Auenhalle Aarau Rohr

Medienmitteilung als PDF

Medienmitteilung Projektsteuerung 10. Januar 2017

Medienmitteilung

Zukunftsraum Aarau: Abstimmungen in Suhr und Unterentfelden

Aarau, 10. Januar 2017 – Die Gemeinden Suhr und Unterentfelden stimmen im Februar und Mai 2017 über den Zukunftsraum ab. Die Projektsteuerung Zukunftsraum Aarau wartet die Ergebnisse ab und informiert anfangs Juni 2017 über das weitere Vorgehen. Die intensiven Diskussionen in der Bevölkerung stärken die demokratische Legitimität und tragen zur breiten Abstützung des Projektes bei.

An den letzten Gemeindeversammlungen in Densbüren, Oberentfelden, Suhr und Unterentfelden und an der Novembersitzung des Einwohnerrats Aarau, wurde über den Kreditantrag zur Ausarbeitungsphase des Projekts Zukunftsraum Aarau abgestimmt. In Aarau, Densbüren, Oberentfelden und Unterentfelden wurden die Anträge jeweils mit grosser Mehrheit angenommen. In Suhr wurde der Antrag knapp abgelehnt.

In Suhr und Unterentfelden wurde das Referendum ergriffen. Die Urnenabstimmungen finden am 12. Februar 2017 in Suhr und am 21. Mai 2017 in Unterentfelden statt. Die Beschlussfassung in den Gemeinden ist somit im Mai 2017 abgeschlossen. Anschliessend informiert die Projektsteuerung über das weitere Vorgehen.

Die Projektsteuerung hält am Ziel fest, die ersten Ergebnisse der Ausarbeitungsphase im 2018 den Gemeindeversammlungen und dem Einwohnerrat Aarau vorzulegen. Der Entscheid, sich an der detaillierten Prüfung von Fusionsprojekten zu beteiligen, ist einer von mehreren Zwischenbeschlüssen. Diese erfolgen jeweils beim Übergang zur nächsten Teilphase und dienen dazu, die Ergebnisse zur Diskussion zu stellen und den Prozess demokratisch zu legitimieren. Die intensiven Gespräche in der Bevölkerung stärken die demokratische Legitimität und tragen zur breiten Abstützung des Projektes bei.

Medienmitteilung als pdf

 

Medienmitteilung Projektsteuerung vom 20. Juni 2017

Medienmitteilung

Leitbild für eine mögliche zukünftige Kantonshauptstadt

Region Aarau, 20. Juni 2017 – Die Gemeinden Densbüren, Oberentfelden, Suhr und Unterentfelden sowie die Stadt Aarau beteiligen sich an der nächsten Phase des Zukunftsraums. Sie erarbeiten das Leitbild einer möglichen neuen Kantonshauptstadt in einem partizipativen Prozess. Der Leitbildprozess dient der Stärkung des gegenseitigen Verständnisses und der Entwicklung einer gemeinsamen Haltung über eine mögliche gemeinsame Hauptstadt.

Mit der Zustimmung der Stimmberechtigten in Unterentfelden schliesst sich die Beschlussfassung im Projekt Zukunftsraum Aarau ab. Die intensiven Diskussionen in der Bevölkerung stärken die demokratische Legitimität und tragen zur breiten Abstützung des Projektes bei. Die Gemeinden Densbüren, Oberentfelden, Suhr und Unterentfelden sowie die Stadt Aarau erarbeiten nun in einem partizipativen Prozess das Leitbild einer möglichen neuen Kantonshauptstadt.

Der Prozess bietet der Bevölkerung, den Vereinen und Verbänden, der Wirtschaft und den Behörden, den Gegnerinnen und Gegnern sowie den Befürworterinnen und Befürwortern die Möglichkeit, sich bei der Gestaltung einer möglichen neuen Kantonshauptstadt einzubringen. Der wichtigste Begegnungsort ist die Hauptkonferenz vom 20. – 21. Oktober 2017. Ziel dieser Veranstaltung ist die gemeinsame Erarbeitung des Leitbildentwurfes der möglichen neuen Kantonshauptstadt. Die Weiterentwicklung des Entwurfs findet Ende November 2017 an je einer Veranstaltung pro Gemeinde statt. Dabei hat jede Gemeinde die Möglichkeit, eigene Akzente zu setzen. Ende Januar 2018 soll das Leitbild an der Ergebniskonferenz finalisiert werden. Anschliessend folgt die Beratung in den Gemeindeversammlungen und im Einwohnerrat Aarau. Der skizzierte Prozess kann sich aufgrund der Prozessdynamik weiterentwickeln und verändern.

Der Leitbildprozess dient der Stärkung des gegenseitigen Verständnisses und der Entwicklung einer gemeinsamen Haltung über eine mögliche gemeinsame Hauptstadt. Das Leitbild, als Ergebnis dieses Prozesses, setzt im engeren Sinn den Rahmen für die folgende Fusionsanalyse. Es bildet auch die Grundlage für die Weiterentwicklung der Region über das Projekt Zukunftsraum hinaus.

Wichtige Termine (Änderungen vorbehalten):

  • Hauptkonferenz, 20. Oktober 2017 17.00 bis 21.45 Uhr und 21. Oktober 2017 09.00 bis 13.00 Uhr, Bärenmatten Suhr (Bärenmattensaal)
  • Gemeindeveranstaltung Oberentfelden, 20. November 2017 19.00 bis 21.45 Uhr, Mehrzweckraum Bezirksschule Oberentfelden
  • Gemeindeveranstaltung Unterentfelden, 21. November 2017 19.00 bis 21.45 Uhr, Bächlihalle Unterentfelden
  • Gemeindeveranstaltung Aarau, 23. November 2017 18.00 bis 20.45 Uhr, Kultur- und Kongresshaus Aarau
  • Gemeindeveranstaltung Suhr, 27. November 2017 19.00 bis 21.45 Uhr, Bärenmatte Suhr (Ortsbürgersaal)
  • Gemeindeveranstaltung Densbüren, 29. November 2017 19.00 bis 21.45 Uhr, Gemeindesaal Densbüren
  • Ergebniskonferenz, 24. Januar 2018 17.30 bis 21.45 Uhr, Auenhalle Aarau Rohr

Medienmitteilung als pdf
Leitbildprozess als pdf